SysTax - ein Datenbanksystem für Systematik und Taxonomie

Informationen | Leistungsprofil


SysTax  [download]

Systematik und Taxonomie

  • Hierarchisches System der Pflanzen und Tiere, Speicherung als Potential Taxa mit einer flexiblen Synonymieverwaltung
  • Speicherung der Namen von Experten
  • Verknüpfung der Potential Taxa mit Literatur, Sammlungsobjekten (z.B. Typusmaterial) und Zusatzinformationen wie Abbildungen, Töne, OLE-Objekten, Videosequenzen u.a.
  • Zuordnung von Verbreitungsdaten und POSS-Informationen zu den gespeicherten Taxa
  • Angaben des Schutzstatus von Taxa gemäß den Einordnungskriterien verschiedener Organisationen
  • Speicherung beliebig vieler Trivialnamen in beliebig vielen Sprachen

Ausgaben:

  • Taxonomische Reports

Literatur

  • Speicherung und Verschlagwortung von Literaturdaten
  • Literaturrecherche anhand von bibliografischen Angaben, Schlagworten oder über die Daten von Sammlungsobjekten
  • Verwaltung von Sonderdrucksammlungen und Bibliotheken
  • Verknüpfung von Literaturzitaten mit Potential Taxa
  • Verknüpfung von Literaturstellen mit Informationen zu zitierten Taxa (Bild- und Textscans) zwecks Anzeige in den Web-Masken

Ausgaben:

  • Literaturlisten

Botanischer Garten

  • Akzessionsdaten; parallele Speicherung der Daten beliebig vieler Botanischer Gärten und Arboreten; Speicherung der IPEN-Nummer
  • Bestimmungen (Bestimmungshistorie)
  • Verknüpfung von Sammlungsakzessionen mit geographischen Daten (Verbreitungsdaten, Herkünfte)
  • Erstellen des Index Seminum
  • Versand des Index Seminum und der Samenproben, Versandstatistik

Ausgaben:

  • Index Seminum, Bestandslisten, Steck- und Schlaufenetiketten auf Thermotransferdrucker, Adressetiketten für Samenkatalogversand, Adressenetiketten und Datenetiketten für Samenversand

Sammlung

  • Akzessionsdaten; parallele Speicherung der Daten beliebig vieler Sammlungen (Herbarien und zoologische Sammlungen)
  • Bestimmungen (Bestimmungshistorie)
  • Verknüpfung von Sammlungsakzessionen mit geographischen Daten (Verbreitungsdaten, Fundorte)
  • Verknüpfung mit Bild-, Text- und Sounddateien
  • Leihverkehr und Mahnwesen, Leihstatistik
  • Tauschverkehr, Berechnung der Tauschbilanz

Ausgaben:

  • Herbaretiketten, Revisionsetiketten, Bestandslisten, Leihscheine, Mahnbriefe, Begleitschreiben für Tauschverkehr und (Teil-) Rücksendung von Material

Informationen zu Taxa

  • Informationsdaten; zusammengesetzt wahlweise aus Texten, Abbildungen, Ton- und Videosequenzen sowie beliebigen anderen OLE-Objekten
  • Molekularbiologische Daten mit Verlinkung zur EMBL-Datenbank
  • Verknüpfung von Einzelinformationen zu übergeordneten Informations“paketen“
  • Verschlagwortung von Informationen
  • Vergabe eines Copyright

Ausgaben:

  • Reports über WWW-Masken
  • Abbildungen, Töne, Video
  • Speicherung der genannten Objekte
  • Verknüpfung mit „Informationen zu Taxa“, „Literatur“ und „Sammlungsobjekten“
  • Vergabe von Zugriffsrechten für Webanzeige und Download

Zugriffsrechte

  • Vergabe von Zugriffsrechten für die Zusammenarbeit mehrer Personen und Einrichtungen (Tot- und Lebendsammlungen, Literatur, Informationen zu Taxa) auf der Stufe von „Nutzern“ und „Instituten“ in allen Programmteilen
  • Rechte an Taxa und Datensätzen bei „Informationen zu Taxa“

Adressen

  • Verwaltung von Post- und Internetadressen
  • Verknüpfung mit Nutzern und Institutionen
  • Zuordnung von Sammlungsobjekten oder Gartenakzessionen zu bestimmten Personen, Adressen oder Instituten
  • Institutsspezifische Nummerierung der Adressen

Ausgaben:

  • Adressenlisten
  • Adressetiketten

Verbreitung

  • Darstellung mehrerer „Verbreitungsstandards“ (Geographie, Biogeographie, Pflanzensoziologie, weitere möglich)
  • Angabe von Koordinaten und Höhenstufen zu den gespeicherten geographischen Daten
  • Verknüpfung geographischer Daten mit Taxa (Verbreitungsdaten) oder Garten- und Sammlungsakzessionen (Fundorte, Herkunftsdaten)

Webabfragen

  • Schnellabfrage
  • Datenzugang über das Taxon: Potential Taxa, Trivialnamen, Literatur, Informationen zu Taxa (Abbildungen, Töne), Links, Experten, Links zu Suchmaschinen und anderen Datenbanken
  • Adressen
  • Literatur: Literaturdaten, verknüpfte Taxa und Abbildungen (gescannnte Literaturseiten mit Erstbeschreibungen)
  • Abbildungen, Tondaten

Datenaustausch

  • Import von taxonomischen Daten und Sammlungsdaten über xml-Schnittstellen und „flache“ Schnittstellen

SysTax-light [download]

Das Programm ist gedacht als Offline-Erfassungssystem  und Offline-Viewer für bereits gespeicherte Daten.

Systematik

  • Hierarchisches System der Pflanzen und Tiere, Speicherung als „Namen“ mit einer flexiblen Synonymieverwaltung
  • Verknüpfung der Potential Taxa mit Literatur und Sammlungsobjekten (z.B. Typusmaterial)
  • Speicherung beliebig vieler Trivialnamen in beliebig vielen Sprachen

Sammlungen

  • Akzessionsdaten
  • Bestimmungen (Bestimmungshistorie)
  • Verknüpfung von Sammlungsakzessionen mit geographischen Daten (Verbreitungsdaten, Fundorte)

Ausgaben:

  • Herbaretiketten
  • Revisionsetiketten
  • Bestandslisten

Botanische Gärten

  • Akzessionsdaten
  • Bestimmungen (Bestimmungshistorie)
  • Verknüpfung von Sammlungsakzessionen mit geographischen Daten (Wildherkunft)
  • Erstellen des Index Seminum

Ausgaben:

  • Index Seminum
  • Bestandslisten

Datenschnittstelle

  • Möglichkeit des Datenexports für die Datenübergabe in das SysTax-Zentralsystem
  • Datenimport und -export im xml- oder ascii-Format