SysTax - ein Datenbanksystem für Systematik und Taxonomie


SysTax ist ein integriertes, konzeptbasiertes Datenbanksystem zur Speicherung von Biodiversitätsdaten.


Das SysTax Datenbanksystem beinhaltet:

  • Konzeptbasierte Botanische und Zoologische Systematik
    SysTax speichert beliebig viele Ansichten eines Taxons bezüglich systematischer Zugehörigkeit und Synonymieauffassung
  • Literatur
  • Botanische Gärten, Herbarium und Zoologische Sammlungen
    SysTax verwaltet die Daten beliebig vieler Gärten und Sammlungseinrichtungen
  • Adressen
  • Multimediadaten (Abbildungen, Tondateien, Videosequenzen)
    Multimediadaten werden gespeichert zu Sammlungsobjekten, zu Taxa und/oder zur Literatur

Sehen Sie sich hier den gesamten Funktionsumfang oder das Handbuch an.

Die Daten werden über den SysTax-Client eingegeben [download] oder aus anderen Datenbanken importiert.
Das Programm SysTax-light ermöglicht eine offline Datenerfassung von Daten aus Sammlungen und Botanischen Gärten. [download]



Bitte besuchen Sie die neue SysTax 5 Version auf systax.org

Zufallsbild:
 

 

SysTax ist GBIF-Provider für die deutschen GBIF-Knoten Evertebrata 1, Evertebrata 2 und Vertebrata. Die in SysTax gespeicherten botanischen Daten werden an den Knoten Botanik geliefert. [Liste der Projektpartner...]


© Jürgen R. Hoppe, Evelin Boos, Sebastian Fischer, Christian Vogelpohl Systematische Botanik und Ökologie, Universität Ulm, D- 89069 Ulm; Thomas Stützel, , Spezielle Botanik, Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstrasse 150, D- 44780 Bochum