Beta vulgaris L. ssp. vulgaris var. alba DC.

Runkelrübe, Futterrübe

Chenopodiaceae

Herkunft und Verbreitung:

 

Morphologie und Anatomie:

Die Rübe hat einen hohen Hypokotylanteil. 

Anbau:

 

Ertrag:

Inhaltsstoffe:

Sie enthält ca. 88% Wasser und 3-5% Zucker.

Verwendung:

Die Futterrübe wurde ab dem 17. Jhdt. als Viehfutter verwendet.

 

Links

 

Metacrawler

 

Abbildungen

Rauh 1950: 129; Morphologie der Beta-Rüben

| top |
Botanik - Morphologie, Anatomie und Systematik der Pflanzen

© J.R. Hoppe 1999 - 2006