Morphologie der Wurzel

6.6 Wurzeln mit besonderer Funktion

6.6.2 Haft- und Rankenwurzeln

Ebenso wie die Achse kann auch die Wurzel zur Festheftung der Pflanze an eine Unterlage zu einer Ranke oder einem Haftorgan umgebildet sein. Es handelt sich hierbei meist im sprossbürtige Wurzeln. 

Haftwurzeln bilden etwa der Efeu (Hedera helix, Araliaceae) oder einige Tillandsia-Arten (Bromeliaceae). 

Die Vanille (Vanilla planifolia, Orchidaceae) bildet an ihren Sprossen ausser Rankenwurzeln noch stärkere Nährwurzeln aus. Bei Philodendron werden ebenfalls zwei verschieden differenzierte Wurzeln ausgebildet (= Heterorhizie). 

Links

 

Metacrawler

 

Abbildungen

Hedera helix; Haftwurzeln [Troll, W. 1937-43: 1874]

Tillandsia sp.; Haftwurzeln [Jurzitza, G. 1987: 56]

Vanilla planifolia; Rankenwurzeln [Troll, W. 1937-43: 2009]

Rhizophora sp. u. Pandanus pacificus, Stelzwurzeln; Philodendron bipinnatifidum, Haftwurzeln; Gymnocactus mandragona, Wasserspeicherwurzel [Jurzitza, G. 1987: 105]

 

| top |
Botanik - Morphologie, Anatomie und Systematik der Pflanzen

© J.R. Hoppe 1999 - 2006