Morphologie der Achse

1.5 Seitensproßbildung und Wuchsform

1.5.10 Kurztriebdornen

Dornen sind zu Spitzen umgebildete Achsen, Blätter oder Wurzeln. Im Gegensatz zu den Stacheln, die Emergenzen darstellen, sind an ihrer Bildung also stets ganze "Grundorgane" beteiligt.

Kurztriebdornen haben etwa der Weissdorn (Crataegus monogyna, Rosaceae) oder die Schlehe (Prunus spinosa, Rosaceae). An rudimentären Hochblättern kann man erkennen, dass es sich hier um umgewandelte Sprosse handelt.

Verzweigte Kurztriebdornen bildet der Stechginster (Ulex europaea, Fabaceae)

 

Crataegus monogyna (Weissdorn, Rosaceae)

Prunus spinosa (Schlehdorn, Rosaceae); Habitus mit Sprossdornen

Ulex europaeus (Stechginster, Fabaceae); verzweigte Kurztriebdornen

Links

 

Metacrawler

 

Abbildungen

 

| top |
Botanik - Morphologie, Anatomie und Systematik der Pflanzen

© J.R. Hoppe 1999 - 2006