im Verband Botanischer Gärten e. V.

 
line decor
  HOME  ::  
line decor
   


Arktisch-alpine Gärten in Europa

Die Funktion von Gebirgsgärten als Umweltbildungseinrichtungen ist auch in anderen Regionen unumstritten. Alpine Lebensräume und ihre Besonderheiten können auf kleinstem Raum erfahren werden, wobei das Niveau - je nach Besucher - von einem rein ästhetischen Erlebnis bis zur Vertiefung von wissenschaftlichen Interessen reichen kann.
Aus Anlaß des Jubiläums fand im Botanischen Garten München-Nymphenburg vom 11. bis 18. Juli 2001 die Sonderausstellung „100 Jahre Alpengarten auf dem Schachen“ statt. Ein Teil dieser Ausstellung war anderen europäischen Alpengärten gewidmet. Mit detaillierten Beiträgen haben sich 17 arktisch-alpine Sammlungen aus Deutschland, Österreich, Frankreich, der Schweiz, Italien, Slowenien und Norwegen vorgestellt. Bereits 1905 organisierte der Verein zum Schutze und zur Pflege der Alpenpflanzen eine „Internationale Alpengärten-Ausstellung“ in Bamberg, in der sich 13 Alpengärten präsentierten. In den Ausstellungsräumen waren auch lebende Pflanzen in einem eigens aufgebauten Alpinum zu sehen, die vom Schachen stammten: „... belebt von über 500 blühenden, mit Signaturen versehenen Alpenpflanzen. ... Lebendfrisch waren sie tags vorher per Expressgut teils von der Seiseralpe, teils vom Schachen angekommen.“ (Schmolz 1905)
Die folgende Übersicht über 45 arktisch-alpine Gärten in Europa mit Kontaktadressen und kurzen Wegbeschreibungen soll als Anreiz dienen, sich für diese einmaligen Sammlungen zu begeistern. Die Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und beinhaltet neben weiteren Botanischen Gärten in Gebirgslagen auch einige Gärten aus tieferen Lagen, deren Bestand ausschließlich arktisch-alpin ausgerichtet ist. Die Gärten unterscheiden sich selbstverständlich in ihrer Organisation (assoziiert mit Botanischen Instituten und Sammlungen, Naturschutzverbänden, Fremdenverkehrsorganisationen, Kommunen, etc.) und in der Art und Ausrichtung ihrer Sammlung, was jedem Garten seinen eigenen Reiz verleiht.

 

Survey Panel

(Quelle: Botanischer Garten München-Nymphenburg)

 

AABG_survey(small).pdf (5MB)

AABG_survey.pdf (35MB)

AABG_survey_with_print_margin.pdf (35MB)

 

 

in Deutschland:

 

Alpengarten auf dem Schachen
Wettersteingebirge (Bayern); 1.860 m NN
Kontakt: Botanischer Garten München-Nymphenburg; Menzinger Str. 65; 80638 München
Tel. 0049-89-17861-310, -320; Fax 0049-89-17861-340
E-mail: info@botmuc.de
http://www.botmuc.de/de/garten/schachen_alpengarten.html
Anfahrt: von Klais (zwischen Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald ) an Schloss Elmau vorbei zum Wanderparkplatz; von dort auf dem „Königsweg“ 3,5 Stunden Aufstieg über die Wettersteinalm zum Schachen.


Brockengarten
Nationalpark Hochharz (Sachsen-Anhalt); 1.140 m NN
Kontakt: Nationalpark Hochharz; Lindenallee 35; 38855 Wernigerode
Tel. 03943-550220 oder 0170-5709015
Anfahrt: mit der Brockenbahn von Wernigerode, Dreiannenhohne oder Schierke bis zur Bergstation; oder auf Wanderwegen in jeweils ca. 2 Stunden Aufstieg von Schierke durch Eckerloch oder von Torfhaus über den neuen Goetheweg auf den Brocken

 

Rennsteiggarten - Botanischer Garten für Gebirgsflora
Thüringer Wald (Thüringen); 870 m NN
Kontakt: Rennsteiggarten; POB 12-18; 98557 Oberhof
Tel. 036842-22245; Fax 036842-20753
E-mail: info@rennsteiggartenoberhof.de
http://www.rennsteiggartenoberhof.de
Anfahrt: mit der Bahn bis Oberhof, dann mit dem Bus bis zur Haltestelle ”Rondell”; mit dem Auto von Gotha über Oberhof, von Würzburg über Meiningen und Zella-Mehlis zum Parkplatz am Rondell

 

Arktisch-Alpiner-Garten der Walter-Meusel-Stiftung
bei Chemnitz (Sachsen); 350 m NN
Kontakt: Walter-Meusel-Stiftung, Schmidt-Rottluff-Str. 90, 09114 Chemnitz
Tel. 0371-426895
Anfahrt: am nordöstlichen Stadtrand von Chemnitz

 

Botanischer Garten Adorf
Vogtland, Sachsen; 470 m NN
Kontakt: Botanischer Garten Adorf, Waldbadstraße 7, 08626 Adorf
Tel. 037423/48060, 037423/2247, 037423/3202, Fax: 037423/78776
e-mail: info@botanischer-garten-adorf.de, MarcelSei@aol.com
Homepage: http://www.botanischer-garten-adorf.de
Anfahrt: auf Autobahn A72 bis zur Abfahrt Plauen-Süd, von da an auf der B92 über Oelsnitz nach Adorf,
in Adorf der Ausschilderung "Miniaturschauanlage Klein-Vogtland" folgen
Besonderheiten: größte Kalktuffanlage (Travertin) eines deutschen botanischen Gartens, Neuseeland-Alpinum


in Österreich:

 

Alpengarten am Patscherkofel
bei Innsbruck (Tirol); 2.000 m NN
Kontakt: c/o Institut für Botanik; Sternwartestraße 15; A-6020 Innsbruck
Tel. 0043-512-5075910; Fax 0043-512-5072715
E-mail: Peter.Schlorhaufer@uibk.ac.at
http://info.uibk.ac.at/c/c7/bot-garten/alpen/dindex.html
Anfahrt: von Innsbruck nach Igls; von dort mit der Patscherkofel-Seilbahn bis zur Bergstation; Alpengarten direkt neben der Bergstation

Alpenpflanzengarten Vorderkaiserfelden
Zahmer Kaiser bei Kufstein (Tirol); 1.390 m NN
Kontakt: c/o Verein zum Schutz der Bergwelt e.V. München, Von-Kahr-Str.2-4, 80997 München
Tel. 089/14003-27 Fax -917, www.vzsb.de , e-mail: info@vzsb.de
Anfahrt: von Kufstein mit der Buslinie ”Kaisertal” bis zur Haltestelle ”Wanderparkplatz Kaisertal”; mit dem Auto von Kufstein-Nord nach Ebbs-Eichelwang zum Wanderparkplatz; von dort 2 ½ - 3 Stunden Aufstieg
Eintritt frei; Lage: neben der Vorderkaiserfeldenhütte (Hütte der DAV-Sektion Oberland; www.vorderkaiserfelden.com)

Alpenblumengarten am Hahnenkamm
Höfen bei Reutte (Tirol); 1.700 - 1.800 m NN
Kontakt: c/o Tourismusverband Ferienregion Reutte; Untermarkt 34; A-6600 Reutte (Tirol)
Tel. 0043-5672-623360; Fax 0043-5672-65422
E-mail: reutte-info@netway.at
Anfahrt: von Reutte nach Höfen; von dort ca. 2 Stunden Aufstieg oder mit der Reuttener Kabinenbahn zur Bergstation und von dort wenige Minuten zu Fuß

 

Alpenpflanzengarten im Oberen Raintal
Tannheimer Berge (Tirol)
Kontakt: c/o Sektion Augsburg des Deutschen Alpenvereins; Peutingerstr. 24; 86152 Augsburg
Tel. 0821-516780; Fax 0821-151545
E-mail: sektion@alpenverein-augsburg.de
Anfahrt: zwischen Reutte und Musau zum Parkplatz „Bärenfalle“ in Roßschläg; von dort 2 ½ Stunden Aufstieg über die Musauer Alm

 

Alpenblumengarten am Kitzbüheler Horn
Kitzbühel (Tirol); 1.880 m NN
Kontakt: c/o Bergbahn Kitzbühel; Hahnenkammstr. 1a; A-6370 Kitzbühel
Tel. 0043-5356-62857; Fax 0043-5356-6285733
E-mail: kitzbuehel@aon.at
http://www.kitzbueheler-horn.com/alpenblumengarten.htm
Anfahrt: mit der Kitzbüheler Hornbahn zum Gipfelhaus; von dort ca. 15 Minuten Abstieg in Richtung Alpenhaus

 

Alpengarten bei der Lindauer Hütte
im Montafon (Vorarlberg), 1.740 m NN
Kontakt: c/o Sektion Lindau des Deutschen Alpenvereins; Holdereggenstr. 19; 88131 Lindau
Tel. 08382-24238; Fax 08382-942038
E-mail: alpenverein-lindau@t-online.de
Anfahrt: von Tschagguns nach Latschau; von dort 2 ½ Stunden Aufstieg durch das Gauertal oder mit der Golmerbahn zur Bergstation und von dort auf einem Höhenweg 1 ½ Stunden zu Fuß

 

Alpengarten auf dem Freschen
bei Laterns (Vorarlberg), 1.850 m NN
Kontakt: c/o Gemeindeamt Laterns; Post Rankweil/Vorarlberg; A-6830 Laterns
Tel. 0043-5526-2120
Anfahrt: von Bad Laterns markierte Wanderwege über das Garnitza-Seitental und die Saluver Alpe; oder über die Alpe Gävis und die Matona; oder über den Höhenweg Furx-Alpwegkopf und den Leseweg; der Alpengarten liegt direkt neben dem Freschenhaus

 

Alpengarten unterhalb dem Ottohaus
Rax (Niederösterreich); 1.600 m NN
Kontakt: c/o Amt der Niederösterreichischen Landesregierung; Abt. für Kultur und Wissenschaft; Landhausplatz 1; A-3109 St. Pölten
Tel. 0043-2666-52402 (Ottohaus)
Anfahrt: mit der Bahn von Wien-Südbahnhof nach Payerbach-Reichenau; von dort mit der Buslinie 1746 bis Hirschwang; mit dem Auto Richtung Semmering, über die Ausfahrt Gloggnitz nach Hirschwang; von dort mit der Rax-Seilbahn zum Ottohaus

 

Alpengarten im Oberen Belvedere
Wien
Kontakt: Alpengarten im Oberen Belvedere; Prinz-Eugen-Str. 27; A-1040 Wien
Tel. und Fax: 0043-1-7983149
Anfahrt: gegenüber dem Wien-Südbahnhof; Zugang vom Landstraßer Gürtel

 

Alpengarten Rannach
bei Graz (Steiermark); 590 - 650 m NN
Kontakt: Alpengarten Rannach; Rannach 15; A-8046 Graz-St. Veit
Tel. 0043-316-693031
Anfahrt: von der Autobahnabfahrt Graz-Nord über St. Veit in Richtung Gasthaus Geierkogel; kurz vor dem Gasthaus links auf den Parkplatz des Alpengartens

 

Alpengarten Bad Aussee
Bad Aussee (Steiermark); 800 m NN
Kontakt: c/o Stadtgemeinde Bad Aussee; A-8990 Bad Aussee
Tel. 0043-3622-5251114 oder 0043-664-2526465; Fax 0043-3622-5251127
Anfahrt: von Bad Aussee in Richtung Pötschenpaß; nach 3 km links auf den Parkplatz des Alpengartens

 

Alpengarten Villacher Alpe
bei Villach (Kärnten); 1.500 m NN
Kontakt: Alpengarten Villacher Alpe; A-8500 Villach
oder: Verein Alpengarten Villacher Alpe; Kumpfallee 83; A-8500 Villach
Anfahrt: von der Westumfahrung Villach auf die Bergstraße in Richtung Dobratsch; vom Parkplatz P6 wenige Minuten zu Fuß

 

in Slowenien:

 

Alpiner Botanischer Garden ”Juliana”
Triglav-Nationalpark (Julische Alpen), 800 m NN
Kontakt: c/o Slowenisches Naturgeschichtliches Museum, Ljubliana
Tel. 00386-1-2410940
npraprotnik@pms-lj.si
http://www2.pms-lj.si/juliana/juliana.html
http://rcul.uni-lj.si/~bfbotanika/xjulia.html
Anfahrt: Straße von Kranjska Gora oder von Bovec aus

 

in der Schweiz:

 

Botanischer Alpengarten Schynige Platte
bei Interlaken (Bern); 1.950 - 2.000 m NN
Kontakt: Alpengarten; CH-3801 Schynige Platte
Tel. 0041-33-8222835
Anfahrt: von Interlaken nach Wilderswil; von dort mit der Zahnradbahn auf die Schynige Platte; Alpengarten direkt neben der Bergstation

 

Alpinum Schatzalp
bei Davos (Graubünden), 1.870 m NN
Kontakt: Alpinum Schatzalp, Berghotel Schatzalp, CH-7270 Schatzalp
Tel. 0041-81-4155151; Fax 0041-81-4155252
E-mail: info@schatzalp.ch
http://www.schatzalp.ch/index2.html
Anfahrt: von Davos-Platz mit der Schatzalpbahn; Alpengarten direkt neben dem Berghotel Schatzalp

 

Jardin Alpin ”La Linnaea”
Bourg-Saint-Pierre (Wallis); 1.690 m NN
Kontakt: c/o Office du Tourisme; CH-1946 Bourg-Saint-Pierre
Tel. 0041-267-871200
Anfahrt: vor dem Großer-St.-Bernhard-Tunnel nach Bourg-Saint-Pierre; vom Ortsende wenige Minuten zu Fuß

 

Jardin Botanique Alpin ”Flore-Alpe”
Champex (Wallis); 1.500 m NN
Kontakt: Jardin Botanique Alpin Flore-Alpe; Fondation Jean-Marcel Aubert; CH-1938 Champex
Anfahrt: mit dem Bus von Orsières nach Champex; mit dem Auto von Martigny über Bourg und Les Valettes nach Champex

 

Jardin Alpin ”La Thomasia”
Pont de Nant (Vaud), 1.270 m NN
Kontakt: Fondation pour le Jardin Alpin de Pont de Nant ”La Thomasia”; CH-1888 Les Plans-sur-Bex
Tel. 0041-24-4981332
Anfahrt: von Montreux über Le Bevieux und Les Plans-sur-Bex nach Pont de Nant

 

Jardin Alpin”La Rambertia”
Rochers de Naye (Vaud), 1.980 m NN
Kontakt: Jardin Alpin La Rambertia; Case postale 1426; CH-1820 Montreux 1
Tel. 0041-21-9898181; Fax 0041-21-9898100
http://www.montreux-mountain.ch/german/rambertia.htm
Anfahrt: von Montreux mit der Bergbahn Territet-Glion-Rochers-de-Naye; von der Bergstation wenige Minuten zu Fuß

 

in Italien:

 

Giardino Botanico Alpino ”Viotte”
Monte Bondone (Trentino), 1.540 m NN
Kontakt: c/o Museo Tridentino di Scienze Naturali; c. p. 393; I-38100 Trento
Tel. 0039-0461-270311; Fax 0039-0461-233830
http://www.mtsn.tn.it/sedi/viotte/viotte.html
Anfahrt: von Trient über Vezzano nach Viotte, oder vom Gardasee über Arco und Dro nach Viotte

 

Giardino Botanico delle Alpi Orientali
Monte Faverghera (Veneto), 1.500 -1.600 m NN
Anfahrt: von Nevegal mit der Sesselbahn bis zum Rifugio Brigata Alpina Cadore; oder mit dem Auto von Nevegal bis La Casera (am Monte Pascolet) und von dort zu Fuß bis zum Rifugio Brigata Alpina Cadore

 

Giardino Botanico Alpino San Marco
Pian delle Fugazze (Veneto), 1.150 m NN
Kontakt: Giardino Botanico Alpino San Marco; Via Ruspoli 8; Pian delle Fugazze; Malga Prà Valli del Pasubio; Vicenza
Tel. 0039-0444505982
Anfahrt: zwischen Rovereto und Schio, an der Paßstraße über den Pian delle Fugazze

 

Giardino Botanico Alpino "Rezia"
Bormio (Lombardia); 1.350 - 1.420 m NN
Kontakt: Giardino Botanico Alpino Rezia; Via G. Sertorelli; I-23032 Bormio (SO)
Tel. 0039-0342-927370; Fax 0039-0342-927370
Anfahrt: am östlichen Rand des Nationalparks Stelvio (Stilfser Joch); in Bormio

 

Giardino Botanico Alpino ”Chanousia”
Colle Piccolo San Bernardo (Aosta); 2.170 m NN
Kontakt: Jardin Botanique Alpin Chanousia; Colle del Piccolo San Bernardo; I-11016 La Thuile (AO)
Tel. 0033-479074332
Anfahrt: zwischen Seez und Aosta; bei La Thuile auf dem Kleinen St. Bernhard

 

Giardino Botanico Alpino ”Paradisia”
Parco Nazionale Gran Paradiso (Aosta), 1.700 m NN
Kontakt: Giardino Botanico Alpino Paradisia; Fraz. Valnontey 44; I-11012 Cogne
Tel. 0039-0165-74147
Anfahrt: von Turin in Richtung Aosta bis zur Abfahrt Morgex; von dort nach Cogne und weitere 3 km nach Valnontey

 

Giardino Botanico Alpino ”Saussurea”
Courmayeur (Aosta), 2.180 m NN
Kontakt: c/o Funivie Monte Bianco; Fraz. La Palud n° 22; I-11013 Courmayeur
Tel. 0039-0165-89925; Fax 0039-0165-842347
E-mail: saussurea@hotmail.com
Anfahrt: im Aostatal vor dem Mont-Blanc-Tunnel nach Courmayeur; von dort mit der Seilbahn bis zur ersten Bergstation Mont Fréty; direkt neben der Seilbahnstation

 

Giardino di Castel Savoia
Gressoney Saint-Jean (Aosta), 1.350 m NN
Kontakt: Castel Savaoia; I-11025 Gressoney-St. Jean
Tel. 0039-0125355396
Anfahrt: von Pont-Saint-Martin in das Gressoney-Tal; in Gressoney-St. Jean zum Schloßpark

 

Giardino Botanico Alpino „Bruno Peyronel“
Colle Barant (Piemonte), 2.290 m NN
Kontakt: c/o Servizio Ambiente Comunità Montana Val Pellice; via Caduti per la libertà 6; I-10066 Torre Pellice (TO)
Tel. 0039-0121-953547
http://www.valpellice.to.it/vpellice/tur/per/giar/intro.htm
Anfahrt: von Pinerolo in das Péllice-Tal; südwestlich von Bóbbio Péllice Aufstieg auf den Colle Barant (1.600 m Höhenunterschied); der Alpengarten liegt in der Nähe des Rifugio Barant.

 

Giardino Botanico Alpino Valderia
Terme di Valdieri (Piemonte), 1.370 m NN
Kontakt: c/o Parco Naturali delle Alpi Marittime; Sede legale e amministrativa; C.so D. L. Bianco 5; I-12010 Valdieri (CN)
Tel. 0039-0171-97397
Fax 0039-0171-97542
E-mail: parcalma@tin.it
Anfahrt: von Cuneo über Borgo, Valdieri bis Terme di Valdieri; der Alpengarten befindet sich direkt hinter der Ortschaft

 

Giardino Botanico Alpino di Pietra Corva
Romagnese (Lombardia), 930 m NN
Kontakt: c/o Provincia di Pavia, Piazza Italia, 2, I-27100 Pavia
Tel. 0039-0383-580054; Fax 0039-382-597850
Anfahrt: von Romagnese nach Grazzi; von dort wenige Minuten zu Fuß, am Monte Pietra di Corva

 

Giardino Botanico Alpino Esperia
Monte Cimone (Emilia Romagna), 1.500 m NN
Kontakt: Giardino Botanico Alpino Esperia; Passo del Lupo, I-41029 Sestola (MO)
Tel. 00399-053661535
Anfahrt: von Modena über Sestola nach Pian del Falco

 

Orto Botanico delle Alpi Apuane „Pietro Pellegrini“
Pian della Fioba (Toscana), 900 m NN
Kontakt: c/o Difesa Ambiente; V. Porta Fabbrica, 1; VI piano; Pian della Fioba
Tel. 0039-0585-490397 oder 490392
http://www.comune.massa.ms.it/schede/05020006.htm
Anfahrt: von Massa auf der Panoramastraße über Pariana, Altagnana und Antona nach Pian della Fioba; der Alpengarten liegt in der Nähe des Rifugio Citta‘di Massa

 

Orto Botanico „Pania di Corfino“
Piè Magnano (Toscana), 1.370 m NN
Kontakt: c/o Comunità Montana della Garfagnana; via Vittorio Emenuele, 7, Castelnuovo Garfagnana (LU)
Tel. 0039-0583-644911; Fax 0039-0583-644901
Anfahrt: von Castelnuovo Garfagnana über Villa Collemandina nach Corfino; von dort zum Parco dell‘ Orecchiella und dann der Abzweigung folgend in Richtung Rifugio dell‘Isera

 

Giardino Alpino Campo Imperatore - Gran Sasso
Parco Nazionale Gran Sasso (Abruzzi); 2.110 m NN
Kontakt: Giardino Alpino Gran Sasso; Università degli Studi dell´Aquila; via Vetoio, Coppito; I-67100 L’Aquila
Tel. 0039-0861-97301; Fax 0039-0861-9730230
E-mail: tammaro@aquila.infn.it
http://www.univaq.it/~sc_amb/xtammaro.html
Anfahrt: Autobahn Aquila - Rom, Ausfahrt Assergi; der Beschilderung folgend zum Campo Imperatore; direkt neben der dortigen Sternwarte

 

Giardino della Flora Appenninica di Capracotta
Capracotta (Isernia), 1.550 m NN
Kontakt: Giardino della Flora Appenninica; Contrada Santa Lucia; I-86082 Capracotta (IS)
Tel. 0039-0865-949210; Fax 0039-0865-945305
E-mail: giardino@capracotta.com
http://www.capracotta.com/giardino.htm
Anfahrt: von Isernia in Richtung Vasto; bei Pescolanciano Abfahrt nach Capracotta; in Capracotta an der Straße in Richtung Prato Gentile

 

Giardino Botanico „Nuova Gussonea“
Monte Etna (Catania), 1.700 - 1.750 m NN
Kontakt: Istituto di Biologia ed Ecologia vegetale dell‘ Università di Catania; Via Etnea, 440; I-95128 Catania
Tel. 0039-095-502218 oder 503273; Fax 0039-095-553273 (Besuch nur nach Voranmeldung)
http://www.unict.it/ibev/Giardbot.htm
Anfahrt: von Catania über Nicolosi zur Grande Albergo del Parco, in der Nähe von Piano Vetore auf der Südseite des Ätna; von dort unweit zu Fuß zur Contrada Carpinteri

 

in Frankreich:

 

Jardin d’Altitude du Haut Chitelet
Col de la Schlucht (Vosges); 1.210 - 1.230 m NN
Kontakt: Jardin d’Altitude du Haut Chitelet c/o Conservatoire et Jardins Botaniques de Nancy; 100, Rue du Jardin Botanique; F-54600 Villers-les-Nancy
Tel. 0033-329-633146
http://www.cjbn.uhp-nancy.fr/chitelet.html
Anfahrt: von Colmar in Richtung Gérardmer; bei Col de la Schlucht südlich auf die Route de Crêtes in Richtung Hohneck

 

Jardin Botanique Alpin ”La Jaysinia”
Samoëns (Haute Savoie); 700 - 780 m NN
Kontakt: Jardin Botanique et Alpin ”La Jaysinia”; F-74340 Samoëns
Tel. 0033-450-344986
Anfahrt: zwischen Genf und Martigny; im Zentrum von Samoëns

 

Jardin Alpin du Lautaret
Col de Lautaret (Hautes Alpes); 2.100 m NN
Kontakt: Jardin Alpin du Lautaret; Col de Lautaret; F-05220 Le Monetier-les-Bains; im Winter: Station Alpin du Lautaret; Université J. Fourier; B.P.53; F-38041 Grenoble Cedex 9
Tel. 0033-492-244162; Fax 0033-492-244521
E-mail: station-alpine@ujf-grenoble.fr
http://www.ujf-grenoble.fr/JAL/
Anfahrt: von Grenoble über Bourg d’Oisans und Villar d’Arène zum Col du Lautaret; oder von Briançon über Serre-Chevallier zum Col du Lautaret; oder von Chambéry über St. Michel de Maurienne und Valloire zum Col du Lautaret

 

in Norwegen:

 

Ljosland Alpine Garden
Åseral (Vest-Agder); 700 - 750 m NN
Kontakt: Ljosland Fjellhage; N-4540 Åseral
Tel. 0047-38283512; Fax 0047-38283541
oder c/o Agder Botanical Garden; P.O. Box 1018 Lundsiden; N-4687 Kristiansand
E-mail: ekspedisjonen@agder-natur.museum.no http://www.museumsnett.no/naturmuseum/deutsch/index.html
Anfahrt: 100 km nordwestlich von Kristiansand

 

Arctic-Alpine Garden in Breivika
Tromsø (Troms); 10 - 30 m NN
Kontakt: Tromsø Botanic Gardens; Breivika Campus; N-9037 Tromsø
E-mail: lennart@ibg.uit.no
http://www.ibg.uit.no/okbot/bothage.htm
Anfahrt: auf dem Universitätsgelände von Tromsø, Nordnorwegen

 

in Rußland:

 

Arctic Alpine Garden Kirovsk
Kola-Halbinsel
Kontakt: Arctic Alpine Garden; Kirovsk; Murmanskaja Region; 184230 Kirovsk 6; Rußland
Tel. 007-8153-51436; Fax 007-81555-79132
E-mail: pabgi@aprec.ru

 

Aus dem Buch: Gröger, A. (2001). Der Alpengarten auf dem Schachen - ein Überblick über seine 100jährige Geschichte und ein Ausblick auf andere arktisch-alpine Gärten Europas. Jahrbuch des Vereins zum Schutz der Bergwelt, 66. Jahrgang (2001): 147 - 165.